Firmenphilosophie

Die Werner Ruploh Firmengruppe wird seit 1955 in der Tradition eines klassischen Familienunternehmens geführt. Kontinuität und Zuverlässigkeit bilden neben ausführlicher Beratung und freundlichem Umgang die Stützpfeiler unserer Philosophie. Innerbetrieblich bedeutet dies eine geringe Fluktuation der Mitarbeiter. Viele Mitarbeiterfamilien der "ersten Stunde" sind bereits in der zweiten Generation aus Überzeugung für unser Unternehmen tätig. Mit unseren Kunden pflegen wir eine langjährige, partnerschaftliche Zusammenarbeit.

In unserer Disposition sind erfahrene Mitarbeiter beschäftigt, die ihr Fach genau verstehen und Ihnen präzise verwertbare Auskünfte erteilen. In unserer integrierten Speditionssoftware  werden die Touren geplant, an die Fahrzeug-Telematik übermittelt und verfolgt. Selbstverständlich stehen wir parallel mit allen Fahrzeugen telefonisch in Kontakt.
 
Ob es Ihnen um Baustellenlogistik mit großen Mengen Material in kurzer Zeit geht, ob Sie regelmäßige Belieferung mit Bau- und Brennstoffen wünschen oder ob Sie Baustoffe direkt bei uns ordern möchten:
Wir machen das kurzfristig, preiswürdig und termintreu. Unser 7-Tage-24-Stunden-Telefon unter der Nummer 02521 84070 sichert Ihnen unsere ständige Bereitschaft.

Auch das Thema Umweltschutz wird von uns mit Sorgfalt behandelt. Durch permanente Investitionen halten wir unseren Fuhrpark auf einem modernen und umweltfreundlichen Stand. Durch gezielte Leichtbauweise erreichen wir hohe Nutzlasten. So transportieren wir Ihre Güter wirtschaftlich und entlasten zugleich die Umwelt. Interne und externe Fahrertrainer bilden unsere Kraftfahrer regelmäßig fort, um eine kraftstoffsparende und verkehrssichere Fahrweise zu garantieren.
zur Startseite   zurück   zum Seitenanfang   E-Mail an Firmengruppe Werner Ruploh   Druckvorschau
Werner Ruploh
Kommanditgesellschaft

Neubeckumer Straße 74d
59269 Beckum

Tel.: 02521 8407-0
Fax: 02521 8407-40
E-Mail: info@ruploh.de
News
  • Bockum-Hövel
    Verfüllung der Schachtanlage Radbod mit
    bis zu 140 Tonnen Baustoffe pro Stunde.
  • Valkenburg/NL
    Hohlraumverfüllung des Cauberg, 17.000 Tonnen Baustoffe in 10 Wochen von Westfalen in die Niederlande gefahren.
  • Amrum
    Den auf Grund gelaufenen Holzfrachter Pallas mit Sonderbaustoffen aufgefüllt, um weitere Umweltschäden zu vermeiden.
  • Wembleystadion
    Verfüllung eines Hohlraumes unterhalb des Spielfeldes.
  • Frankfurt
    Bodenverfestigungsmaßnahmen am Flughafen FRA.
  • St. Gallen
    Tiefenbohrung Geothermieprojekt.
  • Ruhrgebiet
    Lieferung von Dämmbaustoffen zur Verfüllung von altbergbaubedingten Hohlräumen.
  • Berlin
    1.200 Tonnen Baustoffe zur Verfüllung in
    48 Stunden nach Berlin transportiert.
  • Paris
    Bodenstabilisierung auf dem Gelände des Eiffelturms.
  • Wales/Irland
    Verfüllen von Off-Shore Leitungen mit wärmeleitfähigem Spezialbaustoff.